TERMINE

22. November 2017

Verleihung des  "Carl-Ramsauer-Preis 2016" mit Kurzvorträgen

Mit dem Carl-Ramsauer-Preis 2016 werden im Rahmen eines Festkolloquiums vier hervorragende Doktorarbeiten in Physik und angrenzender Gebiete  ausgezeichnet. Dabei stellen die Preisträger ihre Arbeiten vor:
 

 

 

 
Sprecher:  
Dr. Beatrice Andres FU Berlin Magnetisierungsdynamik in Gd –
Die (Spin-)Auflösung eines Problems
Dr. Robert Großmann Technische Universität Berlin Zur Synergetik aktiver Teilchen
Dr. Tomer Shenar Universität Potsdam Umfassende Analysen massereicher Doppelsterne und Implikationen für die Sternentwicklung
Dr. Julia Werra Humboldt-Universität
zu Berlin
Vermessung plasmonischer Nanostrukturen:
eine theoretische Studie von Licht-Materie- Wechselwirkungen
   
Ort: Technische Universität Berlin,
Eugene-Paul-Wigner-Gebäude, Hörsaal EW 201,
Hardenbergstraße 36, 10623 Berlin

 

Zeit: 17:15 Uhr

 

mehr...

 

07. Dezember 2017

Bereits zum fünften Mal lädt die Humboldt-Universität zu Berlin zu ihrer Veranstaltungsreihe „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ ein. Diese Veranstaltungsreihe wurde ins Leben gerufen um den interdisziplinären Austausch von Wissen und Technologie zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu befördern und neue innovative Ideen in der Wissenschaft sowie in der Wirtschaft anzustoßen. Die diesjährige Veranstaltung widmet sich dem Thema Analytik im Nanobereich. Unternehmen werden ihre Forschungsfragen bzgl. des Themas in kurzen Pitches präsentieren. Zudem kommen Forschende der Humboldt-Universität zu Wort, die über ihre aktuellen Forschungsprojekte berichten werden als auch über ihre Erfahrungen in gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft durchgeführten F&E-Projekten. Die Präsentationen sowie die vertiefende Diskussionen untereinander sollen den Teilnehmern helfen, Ideen für mögliche Kooperationen zu entwickeln und so vorhandene Innovationspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Gleichzeitig soll der Austausch auch neue Impulse für die eigene Arbeit an der Hochschule oder in der freien Wirtschaft stiften.

Das Event findet auf Deutsch statt und die Teilnahme ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass Teilnahmeplätze begrenzt sind und daher um Anmeldung gebeten wird. Anmeldeschluss ist der 30. November 2017. Die Veranstaltung wird unterstützt von der HUMBOLDT-INNOVATION GmbH, der WISTA-MANAGEMENT GmbH und IRIS Adlershof.

 

 

 

Ort: Erwin-Schrödinger-Zentrum, Konferenzraum 0'119
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin

 

Zeit: 14:00 Uhr

 

mehr...
 

13./14. Dezember 2017

Transfer Lab mit ICE Gateway am IRIS Adlershof
 

 

 

Im Workshop von Humboldts Wagniswerkstätten erlernen Sie Tools und Strategien der systematischen Ideenentwicklung und werden selbst zu Ideengebern. Im Mittelpunkt steht die Erweiterung des eigenen Methodenkoffers zur kreativen Projektentwicklung mit sofortigem Praxisbezug durch eine eingebrachte unternehmerische Fragestellung. Dieses Mal kooperieren wir mit dem Adlershofer Unternehmen ICE Gateway. Im Sinne einer „Connected City“ will ICE Gateway die Außenbeleuchtung von Städten intelligent steuern und die Laterne zum Ausgangspunkt lokaler Machine-to-Machine (M2M)-Dienste machen. Gemeinsam mit ICE Gateway suchen wir nach kreativen Ideen, wie sie sich als ganzheitliche, nachhaltige und im Sinne von sich den wandelnden Bedürfnissen anpassbare Lösung für "Smart Cities" etablieren kann. Wie sieht die "Smart City" von morgen aus? Trainieren Sie Ihre Ideenfitness in unserem learning-by-doing Ansatz!

 

Zeit: 13.12.2017:  15:00-20:00 Uhr
14.12.2017:  10:00-18:00 Uhr
Ort: IRIS Adlershof, Vortragsraum 007
Zum Großen Windkanal 6, 12489 Berlin

 

Weitere Infos und kostenlose Anmeldung