AKTUELLES
16.11.2017

15 Jahre Matheon

Das Berliner Forschungszentrum MATHEON, an welchem IRIS Adlershof-Mitglied Prof. Jürg Kramer beteiligt ist, beging am 15.11.2017 mit einem Fest der Berliner Mathematik sein 15-jähriges Bestehen.
IRIS Adlershof gratuliert sehr herzlich!

mehr...

13.11.2017

Licht hilft beim n-Dotieren von organischen Halbleitern für Leuchtdioden oder Solarzellen

In einem Artikel, der gerade in Nature Materials erschienen ist, demonstriert ein Forscherteam des Georgia Institute of Technology, des Helmholtz-Zentrums Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Princeton University einen neuen Ansatz für die n-Dotierung von organischen Halbleitern.  Damit können Umgebungseinflüsse, die eine Dotierung organischer, elektronenleitender Materialien bislang erheblich erschwert hatten umgangen werden und auch Materialien bearbeitet werden, die bisher für die n-Dotierung unerreichbar waren.
„Wir glauben, dass unsere Arbeit eine einfache Ver­arbeitung von n-dotierten organischen Halb­leitern in zahl­reichen Bau­element­architek­turen ermög­licht, bei denen die kritische Stufe - Dotierungs­aktivierung - nach der Standard-Bauelement-Ver­kapselung statt­finden kann. Dies trägt wesentlich zur ver­besser­ten Lebens­dauer der Bauelemente bei und ver­ein­facht in einigen Fällen die Bauelemente­fertigung.“, erläutert Prof. Norbert Koch von der Humboldt-Universität, Mitglied von
IRIS Adlershof.

mehr...

 
 
  Image by Jing Wang and Xin Lin
   

04.11.2017

Prof. Jürgen P. Rabe neues Mitglied des Beratungsgremiums des Vorstandes der Einstein Stiftung Berlin

Jürgen P. Rabe, Professor am Institut für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin und Direktor von IRIS Adlershof, wurde als neues Mitglied in das  Beratungsgremium des Vorstandes der Einstein Stiftung Berlin berufen. Wir gratulieren Herrn Rabe herzlich und wünschen ihm in seiner neuen, zusätzlichen Funktion viel Erfolg.


 

27.10.2017

Dr. Christian Bogner erhält Einstein Junior Fellowship

Dr. Christian Bogner,
Foto: Anne Kathrin Doerr
Christian Bogner arbeitete als Projektleiter an einem DFG-Projekt in der Gruppe von IRIS Adlershof-Mitglied Prof. Dr. Kreimer am Institut für Physik. Seit Mai 2013 ist er dort Habilitand und forscht im Bereich der Elementarteilchenphysik an der Schnittstelle von Mathematik und Physik. Sein besonderes Interesse gilt neuen Funktionenklassen, die in der Berechnung von Feynman-Integralen eine Rolle spielen.
Christian Bogner wird ab Januar 2018 mit einer Einstein Junior Fellowship gefördert.

Wir freuen uns, dass der talentierte Nachwuchswissenschafter in Berlin bleiben wird und gratulieren herzlich!

 

20.10.2017

“Distinguished Award 2017 for Novel Materials and their Synthesis” für Prof. Norbert Koch


Im Rahmen der IUPAC NMS-XIII Konferenz in Nanjing wurde Norbert Koch, Professor am Institut für Physik, Mitglied von IRIS Adlershof und Leiter einer Gemeinsamen Forschergruppe am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, der “Distinguished Award 2017 for Novel Materials and their Synthesis” der IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry) und des Konferenzkomitee verliehen. Er erhielt die Auszeichnung für seine Forschung zu hybriden elektronischen Materialien und deren Grenzflächen in elektronischen und optoelektronischen Bauelementen. IRIS Adlershof gratuliert herzlich. 


06.10.2017

Rufannahme durch Prof. Dr. Arno Rauschenbeutel

Herr Prof. Dr. Arno Rauschenbeutel (Technische Universität Wien) hat den Ruf auf die W3-Professur "Grundlagen der Optik und Photonik" am Institut für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin angenommen. Der Preisträger der renommierten Alexander von Humboldt-Professur  wird auf dem Gebiet der experimentellen Quantenoptik und der Quanteninformation forschen. IRIS Adlershof gratuliert und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

 
 Foto: Jacqueline Godany

02.10.2017

Berliner Wissenschaft nimmt erfolgreich erste Hürde im Rahmen der Exzellenzstrategie


Insgesamt neun Berliner Forschungsvorhaben sind zum Vollantrag im Rahmen der Exzellenzstrategie aufgefordert. IRIS Adlershof und seine Mitglieder beteiligen sich an den Exzellenzcluster-Projekten

Matters of Activity: Image Space Material
Eine neue Kultur des Materialen

MATH+ The Berlin Mathematics Research Center
Die Kraft der Mathematik

Unifying Systems in Catalysis (UniSysCat, Vereinigung von Systemen in der Katalyse)
Nachhaltigkeit braucht Katalyseforschung.

mehr...